Elterncafé

Viele Eltern waren der Einladung gefolgt und kamen am Freitag, dem 13.03. 2019 um 14:30 Uhr in die OGS. Unsere Eltern hatten die Gelegenheit mit ihren Kindern zu spielen, zu malen, ein Herzchen aus Wolle zu gestalten und natürlich bei einer Tasse Kaffee und Keksen mit anderen Eltern und mit den Betreuerinnen der OGS ins Gespräch zu kommen:

Eine gute Gelegenheit sich besser kennenzulernen und Informationen auszutauschen. Unsere Kinder freuten sich sehr, dass die Eltern einen ganzen Nachmittag in der OGS verbrachten. Sie zeigten ihnen Vieles, gewannen bei den Spielen und einige Kinder konnten sogar beweisen, dass sie jetzt stricken und sticken können. Zudem wurden viele gestaltete Herzchen um 16:00 Uhr mit nach Hause genommen.


Spiel und Spaß in der Turnhalle

Am 08.02.2019 fand, wie jedes Jahr nach der Zeugnisvergabe, die Hackenberger Gemeinschaftsaktion „Der größte überdachte Spielplatz“ um 14:00 Uhr in der Turnhalle statt. Viele

Einrichtungen aus dem Stadtteil Hackenberg ermöglichten den Kindern wieder tolle attraktive Spielaktionen, bei denen sie sich austoben konnten.

Die OGS bot den Kindern Klobürsten Hockey an. Auf einem abgetrennten Platz mit zwei kleinen Kästen als Tore, wurde mit Klobürsten versucht, den Ball ins gegnerische Tor zu zielen. Alle Kinder hatten hierbei große Freude und sammelten in ihren Teams immer wieder neue Taktiken, um den Ball ins Tor zu schießen. Eine Menge Spaß entwickelte sich bei diesem lustigen Spiel. Es war ein sportlicher und fröhlicher Nachmittag für die Kinder und nicht nur für die Hackenbergerkinder. Die vielen Spielmöglichkeiten gaben Gelegenheit, sich mit

Freunden zu treffen und Spaß zu haben.


ABC, die OGS-Kinder liefen im Schnee!

Endlich hatte es geschneit! Die Kinder der OGS waren kaum zu bremsen. Schnell warm angezogen und los ging es in den Schnee. Draußen wurden gleich die Wiesen als Rutschbahnen genutzt.

Schneemannfamilien und sogar eine wilde Schneeente entstanden in gemeinsamer Zusammenarbeit. Außerdem gingen einige Kinder mit ihren Betreuerinnen zu einem naheliegenden Berg der OGS und sausten mit den Schlitten oder auf den Poporutschern den Berg hinunter. Was für ein Spaß!

 

Um den Winter auch in die OGS einziehen zu lassen, gab es in der Gruppe „Zauberland“ einige Experimente mit Schnee und Eis, bei denen die Kinder u.a. herausfanden wie unterschiedlich schnell Schnee schmelzen kann oder auch wieviel Wasser ein Schneeball tatsächlich enthält.

 

Zudem bastelten die Kinder eine kleine Schneelandschaft mit Schneebergen, Pinguinen und Eisschollen. Aus dieser kreativen Bastelaktion entwickelten die Kinder später ein großes 'Brettspiel' namens „Pinguinwettrennen – Wer schnappt sich den Fisch?“ für die gesamte OGS.


Unser Weltraum

Im Wunderland beschäftigten sich die Kinder und ihre Betreuerinnen gemeinsam mit dem Weltraum. So stand der Januar ganz unter dem Motto „Wir erforschen den Weltraum“. Die Kinder erforschten die Planeten, das Sonnensystem sowie Raketen und waren mit Eifer dabei. Auf der Homepage der "esa" wurde ein Film über unser Sonnensystem entdeckt, in dem ein kleiner Außerirdischer die Kinder mit auf einen Flug durch das Sonnensystem nimmt. Kurz und spannend wurden hier alle wichtigen Informationen beschrieben. Dazu arbeiteten alle Kinder mit viel Freude und Interesse auch kreativ mit. Sie stellten das Sonnensystem auf einem Plakat dar, bastelten verschiedene Raketen und malen Bilder.

 

Als Highlight fuhren einige Kinder gemeinsam mit der Praktikantin, einem Vater der Kinder und der Gruppenleitung ins Kinderwissenschaftsmuseum "Odysseum" nach Köln. Hier konnten die Kinder in den Weltraum eintauchen. Schnell fanden sie ihren bekannte Planeten und konnten an den vielen Mitmachstationen teilnehmen. Alle Kinder waren begeistert.


Lego Days im Januar

Bei dieser tollen Monatsaktion hatten alle unsere Kinder die Möglichkeit sich kreativ am Legobauen zu beteiligen. So entstand im großen Gruppenraum aus vielen Legosteinen eine bunte Stadt mit Häusern, Gärten, Hochhäusern, Burgen, Fahrzeugen, unterschiedlichen Tieren und einem Flughafen, einer Polizeistation und noch vieles mehr. In einer tollen Gemeinschaft bauten die jungen Baumeister und Baumeisterinnen den ganzen Januar über mit Begeisterung, Ausdauer und viel Freude an ihren Werken. Mit einer Präsentation endeten die tollen Tage dann Ende Januar. Alle Kinder bestaunten die Bauwerke, von denen die Erbauer und Erbauerinnen ausführlich berichteten. Zum Abschluss wurde kräftig applaudiert.