Start des Wechselunterrichtes

Liebe Eltern,
nach derzeitiger Infektionslage planen wir den Start des Wechselunterrichtes für Mittwoch, den 26. Mai 2021. Aufgrund der Pooltestungen der Kinder müssen wir die Tage des Wechselunterrichtes für die Gruppen ändern. Die Kinder werden zukünftig immer im Wechsel Montag-Mittwoch- Freitag und in der folgenden Woche Dienstag-Donnerstag zur Schule kommen.
Die Klassenlehrer*innen werden Ihnen noch einen Übersichtsplan mit den Gruppen und Daten zukommen lassen. Laut derzeitiger Aussage des Schulministeriums gilt der Plan bis zu den Sommerferien! Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens und der Erfahrungen des letzten Jahres, kann es aber auch noch kurzfristige Änderungen geben!
Lollitests: Die Kinder machen in der Regel immer montags und mittwochs bzw. dienstags und donnerstags den Lollitest in ihren Gruppen. Die Pools werden ins Labor gesendet und Sie erhalten bis spätestens zum nächsten Morgen, eine Information der Schule, falls eine Pooltestung positiv ausfällt. Bitte achten Sie auf Ihre Sdui App! Sie erhalten dann auch weitere Informationen zur Einzeltestung. Wenn der Pool negativ ausfällt, erhalten Sie keine Nachricht! Ihr Kind kommt nach Plan weiter zur Schule.
Sollte es in Ausnahmefällen einmal vorkommen, dass die Pooltestungen nicht durchgeführt werden können (Material fehlt, App funktioniert nicht, usw.) werden wir auf die bekannten Selbsttests der Kinder zurückgreifen müssen. Ohne Testung darf kein Kind am Unterricht teilnehmen! Testverweigerer müssen wir nach Hause entlassen. Genese Kinder, deren Erkrankung mindestens 4 Wochen, max. 6 Monate zurückliegt, müssen nicht getestet werden. Hierzu ist der Schule ein offizieller Nachweis über die Erkrankung vorzulegen.
Grundsätzlich gilt weiter die Schulpflicht für Ihr Kind. Sollten Sie eine Testung Ihres Kindes grundsätzlich ablehnen, müssen wir das Kind, laut Coronabetreuungsverordnung, von der schulischen Nutzung ausschließen. Diese Kinder haben dann auch keinen Anspruch mehr auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichtes.
Notbetreuung Soll Ihr Kind an den Tagen zwischen den Präsenztagen bis 11.30 Uhr an der Notbetreuung teilnehmen, müssen wir darüber umgehend, jedoch immer bis spätestens Freitag 12 Uhr in der Vorwoche informiert werden! Am besten wäre es, wenn Sie die Notbetreuung, sofern möglich, auch direkt bis zu den Sommerferien angeben könnten. Hier reicht zukünftig eine formlose Mail mit Angabe der Tage und Uhrzeiten.
OGS und Betreuung Wie gewohnt, können die Kinder nur an den Präsenztagen oder nach der Notbetreuung an der OGS oder der 8-13 Uhr Betreuung teilnehmen! Auch hier schreiben Sie bitte so frühzeitig wie möglich, spätestens immer bis Freitag 12 Uhr in der Vorwoche, eine Mail mit den Angaben zu Tagen und Zeiten. Spätere Anmeldungen können wir nicht mehr berücksichtigen! Kurzfristige Absagen sind weiterhin möglich. Die Mittagsverpflegung kostet weiter 2,90€ pro Essen und wird im Voraus im Sekretariat bezahlt. Auch hier ist eine wochenweise Bezahlung empfehlenswert.
Wir freuen uns, dass wir uns bald wiedersehen werden!

Alexandra Stahl-Hochhard