Liebe OGS-Eltern!

 

Zurzeit arbeiten Ihre Kinder fleißig zu Hause an ihren Wochenplänen, die sie von der Schule erhalten haben. Einige Mitarbeiterinnen der OGS unterstützen Ihre Kinder sehr gerne dabei oder stehen bei Fragen zu den Aufgaben unseren Schülerinnen und Schülern zur Seite. Dies kann nach Absprache mit Ihnen über diverse technische Wege (z.B. Telefon, Zoom) erfolgen.

Sie können uns gerne unter der Telefonnummer: 02261/5013904 ab 11 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr anrufen, falls Sie nicht von OGS-Mitarbeiterinnen telefonisch kontaktiert worden sind und Ihre Kinder Unterstützung bei den schulischen Aufgaben benötigen.

 

Liebe Grüße

Ihr OGS-Team

 


Liebe Eltern,

 

mein Name ist Yasemin und ich möchte mich kurz vorstellen.

Ich befinde mich aktuell in der Ausbildung zur Erzieherin. Im Rahmen dieser Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik in Dieringhausen absolviere ich ein Praktikum seit dem 30.11.2020 bis zum 29.01.2021 in der OGS bei den kleinen Strolchen.

 

Bereits vor den Weihnachtsferien habe ich ein Angebot mit den Kindern durchgeführt und gestalte nun ein Projekt, abgestimmt auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder. Unser Projekt heißt: „Die wilden OGS Hühner“ und findet vom 11.01.2021 bis zum 29.01.2021 in Zusammenarbeit mit der OGS statt.

 

Die Kinder zeigten großes Interesse am Leben der Hühner, deren Haltung und der Entstehung der Hühnereier, aber auch an der Entwicklung eines Küken. Daraus entstand der Gedanke, Hühner in der OGS zu halten. Unter Absprache mit der OGS und der Genehmigung der Schulleitung bekommen wir nun Leihhühner. Welch eine große Freude!

 

→ Das Thema ist heute und auch in Zukunft von Bedeutung, da die Kinder weiter Achtung und Respekt gegenüber Lebewesen aufbauen.

→ Die Kinder erlernen einen handelnden und verantwortlichen Umgang mit den Hühnern, lernen deren Bedürfnisse kennen, eignen sich Wissen über ihre Lebensgewohnheiten und ihr Verhalten an, worauf sie zurückgreifen können.

→ Dabei erfahren die Kinder zusätzlich Kenntnisse über eine artgerechte Unterbringung, die Auswahl des richtigen Futters und die Kosten kennen sowie den Zeitaufwand abzuschätzen.

→ Da die Hühner hierzulande vorwiegend als Nutztiere gehalten werden, bekommen die Kinder auch einen Bezug zu den Lebensmitteln, die die Hühner liefern (Eier und Fleisch).

→ Dies ist ein lebensnahes Thema und konfrontiert die Kinder mit realen Sachlagen/ Problemen z.B. zum Thema verschiedene Haltungsformen. Für unser Wissen nutzen wir, folgende Expertenseiten:

 

1.www.kindernetz.de

2.www.klexikon.zum.de

3.www.kidsweb.de

4.www.das-tierlexikon.de

5.www.fragfinn.de

6.www.planet-wissen.de

7.www.blinde-kuh.de

8.www.huehner-hof.com

 

Das Projekt bietet sehr viele Umsetzungsmöglichkeiten und kann auch fortgeführt sowie weiterentwickelt werden. Um Ihnen Einblicke und Eindrücke unserer Projektarbeit zu ermöglichen, folgen in den nächste Tagen einige prozessbegleitende Fotos und ein Bericht unserer gemeinsamen Arbeit hier auf der Homepage.

 

Mit freundlichen Grüßen Yasemin Kurt  


Liebe Eltern,

 

zunächst ein frohes neues Jahr – Glück, Gesundheit und Zufriedenheit Ihnen und Ihren Familien. 

 

Sie haben Ihr Kind für die Notbetreuung angemeldet. Da am Montag, den 11.01.2021 noch kein Essen geliefert wird, geben Sie bitte Ihrem Kind ausreichend Brote etc. für Frühstück und Mittagessen mit.

 

Ab Dienstag, den 12.01.2021 wird es wieder warmes Mittagessen geben. Wie beim letzten Mal, muss während der Notbetreuung das Essensgeld im Sekretariat der Schule bar abgegeben werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind jeweils montags das Essensgeld für die gesamte Woche, in einem Umschlag mit Namen vermerkt, mit.

 

Der Preis pro Essen beträgt 2,90 €.

 

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, täglich das Essen zu zahlen. Auch eine Rückerstattung bei Fehltagen ist nicht möglich.

 

Wir bedanken uns und hoffen, dass das Pandemiegeschehen durch die Maßnahmen eingedämmt werden kann, damit der OGS-Betrieb bald wieder mit allen Kindern stattfinden kann.

 

Falls Sie Fragen haben, können Sie diese gern telefonisch, per Mail oder über Sdui an uns richten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr OGS Team