OGS Alaaaaaf!


Müll - und was passiert weiter?

In den letzten Wochen fand das Projekt einer Praktikantin zum Thema „Upcycling – Aus wertfrei wird wertvoll“ in der OGS statt.

 

Die Kinder lernten u.a. Müll richtig zu trennen, dessen Entsorgung und tolle Dinge daraus zu basteln. Denn Müll ist nicht immer nur Müll!

 

Sami berichtete:

„Wir haben 6 super tolle Sachen aus Müll gebastelt, um nicht so viele Dinge wegzuwerfen. Das war total schön!!!“


Die Schule hat Hühner

Im Rahmen der Projektwoche einer Praktikantin laufen in einem Innenhof der Schule zur Zeit Hühner herum. Munteres Gackern und Glucksen hören wir jetzt einige Tage von unseren Eierlieferanten.

 

„Den Hühnern gefällt es richtig gut bei uns!“, sagte Luisa. Kein Wunder, denn im Vorfeld wurde in der OGS ein kleiner Hühnerstall zusammengezimmert, rosa und weiß angestrichen sowie mit zwei Herzchen versehen. Zusätzlich kam Stroh und ein kleines Legekörbchen in das Häuschen.

 

Im Innenhof können die Hühner scharren, natürlich Wasser und verschiedenes Futter zu sich nehmen. Als Dankeschön bekamen wir tatsächlich am ersten Tag ein Ei von Huhn Henriette geschenkt. Oder war es von Pünktchen, dem anderen Huhn?

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere OGS Mitarbeiterin Kerstin Schulte, die ihre Hühner einige Zeit in der Schule wohnen lässt, sodass die OGS Kindern die Hühner, deren Leben und Verhalten kennenlernen sowie unterschiedliches Futter und die regelmäßige Arbeit. Die OGS-Projektkinder freuen sich, dass sie den anderen Kindern der Schule ihr Wissen jetzt weitergeben können.

 

Ein herzliches Dankeschön auch an die Schulleitung, die uns ihr Einverständnis für dieses großartige Projekt gab.

 

Siehe auch Oberberg Aktuell