Im Archiv gibt es noch mehr zu entdecken!


Unser Träger:                                                                                  Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.Talstraße 1                             51643 Gummersbach


Eine frohe Adventszeit wünschen alle Kinder aus der OGS

 

Die Kinder und Betreuerinnen haben für die Senioren- und Altenheime viele tolle Geschenke gebastelt und einige Weihnachtsbriefe geschrieben und möchten damit allen BewohnerInnen der Einrichtungen eine frohe  Advents - und Weihnachtszeit wünschen.

Heute wurden die Briefe und die Geschenke  von einer Mitarbeiterin des Caritasverbandes abgeholt. Stolz überreichten die Kinder kleine gebastelte Bäume, Kerzen, Sterne u.a.. Diese werden jetzt  in die Senioren- und  Altenheime gebracht.


Freude im Advent

 

 

In der OGS der 4. Gruppe wohnt unser Wichtel Gustav.

Heimlichkeiten und die Vorfreude auf Weihnachten liegen in der Luft sowie Tannenzweigenduft und Kerzenschein.

 

Das tägliche Öffnen des Adventskalenders in allen vier Gruppen, das Singen, Basteln, Malen, Kleben, Hämmern und Sägen macht allen sehr viel Freude.

 


Vorlesetag in der OGS

 

Am 18.11.2022 wurde den Kindern aus allen Gruppen der OGS im Keller der Schule Geistergeschichten vorgelesen.

 

"Hier waren wir noch nie",  sagten die Kinder und lauschten gespannt den Geschichten zu und schauten auch mal rechts, links und nach hinten, ob das Gespenst hier wirklich wohnt.


Familienwerkstatt

 

Am 28.10.2022 bastelten viele Eltern mit ihren Kindern in der OGS fleißig "Mitsinglaternen" für den Sankt Martinszug am 04.11.2022 um 18:00 Uhr.

 

Vielen lieben Dank an alle Eltern und Kinder für die großartige Hilfe!


Stark auch ohne Muckis

Nun haben alle Kinder der OGS mit der Trainerin Sara Blaschke den Kurs "Stark auch ohne Muckis" durchgeführt.

Stolz erhielten sie ihre Urkunde.

Nun können die Kinder ihr Gelerntes im OGS-Alltag in verschiedenen Situationen  mit Hilfe der Betreuerinnen festigen. 

 

Am 03.11.2022 fand dazu ein Elternabend statt.

 

"Die Kinder sollen lernen, die Denkweisen anderer zu respektieren, sich aber selbstsicher das Recht herausnehmen, sich von negativen Sichtweisen abzugrenzen." (Daniel Duddek)


Herbstferien

 

Die Kinder der OGS Hackenberg, Bursten und Wiedenest machten in den Herbstferien eine Reise in vergangene Zeiten.

 

Verschiedene Materialien, alte Bücher, längst vergessene Spiele, Tänze, der Besuch ins Heimatmuseum, das Einkochen, Backen und Kochen brachte uns den Unterschied von früher und heute näher.


Wir setzen ein Zeichen  gegen Rassismus!


Wir sind Kinder einer Welt

Was für ein wunderschönes großes Fest!

Viele Gäste kamen am 17.09.2022 zum Hackenberg, um mit uns zu feiern. Ein Teil des Festes war das 15-jährige Jubiläum der OGS.

Ameleya und Frau Rink begrüßten auf der Bühne alle Besucher. Nach den Begrüßungsworten sangen unsere OGS-Kinder das Lied „Wir sind Kinder einer Welt.“ Unsere dazu passend gestaltete große Weltkugel blieb auf der Bühne und fast jedes Kind malte sich darauf.

Viele Besucher kamen in die OGS und hatten in allen Räumen mega viel Spaß. Die Freude war riesengroß, als sich viele ehemalige OGS-Kinder, Lehrer, Betreuerinnen und Eltern wiedersahen. Alle Gäste unterschrieben auf einer Leinwand, schauten sich viele alte Fotos an und führten Gespräche über vergangene Zeiten.

Die Kinder, aber auch die Erwachsenen konnten in der 1. Gruppe der OGS bei einem Spiegelspiel mitmachen, an selbstgebastelten Caritasspielen teilnehmen, Tic-Tac-Toe spielen, bei einem Wurfspiel sicher ins Ziel treffen, Holzspiele mit Murmeln ausprobieren sowie sich am Kickertisch oder am Airhockey austoben.  

In der Gruppe 2 stapelten Kinder und Erwachsene um die Wette Eierkartons und bei einem Säckchenspiel traten sie gegeneinander an, Tic-Tac-Toe und ein Eiswürfelspiel konnten auch hier gespielt werden.

Die Gruppe 3 bot Kinderschminken, Malen und ein Flaschenspiel an. Mit viel Begeisterung und Freude versuchten die Erwachsenen hier auch ihr Glück. Bunt bemalte Kinder eilten dann in die Gruppe 4, um dort Regenbogen zu bastelt.

Der Verkaufsstand von Frau Schulte kam auch sehr gut bei allen Besuchern an.

Um 14 Uhr ging es noch mal auf die Bühne. Hier sagen Herr und Frau Rink mit uns das Ratter-Knatter-Rasenmäher-Mann-Lied sowie unser OGS-Lied. Die OGS-Tanz-AG präsentierte mit Mara Dewenter einen wunderschönen Tanz.

Unsere Strolche haben es echt cool gemacht. Vielen lieben Dank an euch! 

Auch ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und an Familie Rink sowie ein großes Dankeschön für die tollen Geschenke des Caritasverbands, Geschenke vom Familienzentrum Hackenberg, vom Förderverein, von Herrn Ruhland, den OGSen Wiedenest und Bursten u.a..


Schön ist es in der OGS zu sein und zu spielen mit Groß und Klein


HERZLICH WILLKOMMEN

Ganz herzlich begrüßen wir die Erstklässler in unserer OGS. Zusammen mit Kerstin Schulte und Lena Dickmann werden sie in ihrem neuen Gruppenraum, im Erdgeschoß der Schule, gemeinsam spielen, essen und viel Spaß haben.

 

Zudem begrüßen wir unsere neuen Mitarbeiterinnen. Esma Oguz als neue Gruppenleiterin, Anna Hudak, Eleonore Burhenne und Lena Dickmann, da unsere OGS in diesem Schuljahr mit vier Gruppen gestartet ist.

Jedes OGS-Kind der ersten Klasse erhielt am ersten Tag ein kleines Geschenk und viele Informationen an die Eltern. Dann durften sie nach Herzenslust spielen, malen, basteln und auch schon Hausaufgaben machen.

 

 

 

Unsere neuen Mitarbeiterinnen fühlen sich bei uns schon sehr wohl.


Sommerferienbetreuung der OGS Einrichtungen Wiedenest, Bursten und Hackenberg

 

In der Ferienbetreuung "Auf dem Bursten" hatten wir viel Spaß mit dem Thema Bauernhof. Basteln, Malen, Kochen, Backen und Spielen sorgten für viel Abwechslung.

 

Hühner besuchten uns und wir besuchten den Bauernhof von Familie Demmer in Waldbröl.


OGS, wie Strandurlaub

Wir wünschen allen wunderschöne Ferien!


Juhu, bald bin ich ein Schulkind und gehe auch in die OGS!

Heute besuchten uns die neuen Kinder, die nach den Sommerferien auch in die OGS gehen. Sie schauten sich alles an, malten oder spielten, bekamen Willkommensgrüße und auch kleine Geschenke. 

Wir freuen uns auf DICH!


Wir wünschen euch von Herzen alles Gute und eine tolle Zeit auf eurer neuen Schule

Am 17.06.2022 fand die Abschiedsfeier unserer Viertklässler statt. Mit tollen Spielen, leckeren Snacks, persönlichen Geschenken zur Erinnerung an die OGS- Zeit und vielen Wünschen von allen anderen Kindern und Betreuerinnen war es eine tolle Feier. Der Eiswagen kam auch und so konnten alle bei dem tollen Wetter ein Eis genießen.

 

Auf Wiedersehen, die Zeit mit euch war wunderschön und nun wünschen wir euch für die Zukunft nur das Beste!


Der schönste Tag im Jahr!

Unglaublich, aber wahr. Zum ersten Mal seit zwei Jahren waren die kleinen Strolche wieder auf Tour. Die Jahresabschlussfahrt nach Freudenberg zu Mac Play war richtig großartig. Was für eine Freude. Die Aufregung war riesengroß und die Freude über die Fahrt in einem Doppeldeckerbus ebenso. Die Kinder in der oberen Etage hatten eine tolle Aussicht, allerdings waren die Temperaturen auch etwas erhöht. In der unteren Etage im Bus sangen die Kinder aus vollem Halse das Lied: „Ich hab immer ein Kaugummi dabei und ich mache eine riesengroße Blase.“ Singen verkürzt eindeutig die Fahrzeit. „Heute ist der beste Tag!“, „Das ist der schönste Tag im Jahr!“, so kam es von allen Seiten von den Kindern. Bei so vielen Attraktionen hatten die 80 Strolche der OGS Hackenberg mega viel Spaß in und außerhalb der Indoorhalle. Jeder kam auf seine Kosten. Viele Getränke und Kuchen sorgten zwischendurch für Erfrischung und Stärkung. Vielen Dank an die Eltern für diese Spenden. Auch unsere Geburtstagskinder hatten dort eine schöne Feier. Müde und glücklich kamen die Strolche um 19 Uhr wieder auf dem Hackenberg an. „Das war ein toller Tag!“


Stark auch ohne Muckis

Am 20.06.2022 fand unser Kurs „Stark auch ohne Muckis“ für die Drittklässler statt. "Stark auch ohne Muckis" ist ein Konzept, welches die Kinder stärkt und sie sicherer im Umgang mit Konflikten und Gewalt macht.

 

Ab 11:00 Uhr ging es los. Frau Blaschke vermittelte das Thema mit dem Vergleich von Löwen, Schafen und Mücken in einer lockeren Atmosphäre und vertiefte das Gelernte durch Spiele und Rollenspiele. Innerhalb des Trainings erfuhren die Kinder Vereinbarungen und Grenzen wurden deutlich formuliert, so dass sich alle sicher fühlen konnten. Die Kinder lernten, wie Tätern der Wind aus den Segeln genommen werden kann. Durch innere Stärke und Ruhe (wie ein Löwe) bekommen ärgernde Kinder (wie eine Mücke) keine Aufmerksamkeit mehr und können nicht dominieren. Die Kinder lernten Strategien, wie sie mit Beleidigungen, Provokation oder Gewaltdrohungen umgehen können.

 

Am Nachmittag bekamen die Kinder ein Farbenschutzschild, das helfen soll, mit Konflikten besser umzugehen und dass Beleidigungen nicht ins Herz aufgenommen werden sollen. Dann durfte jedes Kind einzeln durch einen Glückstunnel gehen, in dem es nur positive Eigenschaften von den anderen Kinder für sich empfing. Am Ende des Tunnels machten sie eine Heldenpose und wurden gefeiert. Schöne und freundliche Worte sind wie ein großartiges Geschenk, das gute Gefühle und eine hohe Energie verschafft, im Herzen bleibt und mutig macht.

 

Die Kinder hatten großen Spaß und waren mit hoher Motivation dabei und gingen stolz um 16:15 Uhr mit einer Urkunde nach Hause.


Spielen, spielen, spielen

Unsere gemeinsamen Spiel-Nachmittage schweißen zusammen und vermitteln allen Geborgenheit, viel Freude und das Gemeinschaftsgefühl. Wir lernen Rücksicht auf andere  zu nehmen, Regeln einzuhalten und Gefühle zu zeigen. 


Elterncafé

Die Kinder zeigten ihren Eltern die neu angeschafften Spiele und hatten viel Freude beim Spielen. Das war ein toller Nachmittag mit Kaffee, Keksen, Eis, Eltern und Kindern.


Gemeinsames Spielen in der BGS

Am 10.05.2022 besuchten einige Kinder und Mitarbeiter die BGS.

Dort trafen wir junge und ältere Hackenberger verschiedener Kulturen, na klar , um zu spielen.


Oma- und Opatag

Nach der herzlichen Begrüßung, mit Liedern und einem Tanz, hatten alle beim gemeinsamen Spielen am 06.05.2022 total viel Freude.


Da war die Freude riesengroß

Frau Hahne-Naumann von „Der Spielwarenladen“ aus Bergneustadt übergab uns unsere ausgesuchten Spiele.

Homepage - Der Spielwarenladen. (spielwaren-bergneustadt.de) 

 

Durch unseren Gewinn beim Verein „Spiel des Jahres“ konnten wir für 500€ Spiele für unsere OGS anschaffen.

 

Nun geht das  Projekt „Spielen verbindet“ in allen drei Gruppen so richtig los und  daher laden wir auch Eltern, Großeltern, Lehrer und Freunde der Kinder in die OGS ein. Wir möchten hier aufzeigen, dass Spielen verbinden kann.

 

Somit werden wir auch die BGS besuchen, um Einwohner vom Hackenberg zu treffen und hier mit Jung und Alt und mit Menschen aus verschiedenen Kulturen gemeinsam zu spielen.

 

Wir werden ebenfalls das Evangelische Altenheim mit den Kindern besuchen, um mit den dortigen Senioren gemeinsam zu spielen und zu lachen und so soll unser Projekt Kommunikation, Freude, Herzlichkeit und das Verständnis füreinander unterstützen.

 

Weiter werden wir unsere Spiele im August auf dem Hackenberger Fest, im September beim 15jährigen OGS-Jubiläum, auf dem Weltkindertag und im Oktober beim Dankefest vorstellen und spielen.

 


Juhu, das Spielmobil der BGS ist bei uns


Unterwegs mit Outdoor Oberberg

Bei sonnigem Wetter konnten die Kinder ihr Können im Natursportzentrum  auf dem Hackenberg Stentenberg zeigen.


Die Landtagswahl

 

 

 

In der wöchentlich stattfindenden Kinderkonferenzen sprechen die Kinder zurzeit über das Parlament eines Bundeslandes, den "Landtag".

Zudem holen sie sich Informationen aus den Medien und stellten einen Banner her. 


Osterferienbetreuung

In der gemeinsamen Ferienbetreuung mit der OGS Bursten und Wiedenest hatten wir eine Menge Spaß.

 

Passend zu unserem Thema "Was fliegt denn da“ waren wir im Vogelpark Eckenhagen und bekamen Besuch von der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft.  Frau Janssen informierte uns über Greifvögel und deren Lebensweise, über Vogeleier und verschiedene Federn. Wir spielten Spiele und untersuchten Gewölle. "Das war ganz schön interessant, was da alles zum Vorschein kam, war echt lehrreich."

 

Der Aussichtsturm und der Bergpark wurden besucht, wilde Spiele gespielt sowie Waffeln gebacken, Eis gegessen, Vögel gebastelt und beobachtet.


Unser buntes Osterfest

Der letzte Freitag vor den Osterferien war schon etwas Besonderes. An frühlingshaft geschmückten Tischen hörten sich die Kinder in der Gruppe "Im Wunderland" die biblische Ostergeschichte an und anschließend gab es Leckeres zu essen und zu trinken. Nach dem Osterrätsel lachten unsere Kinder über eine lustige Geschichte. Diese handelte von einem verletzten Hasen und von Hühnern, die bunte Eier legten und versteckten. Dann durften die Kinder die liebevoll versteckten Osternester suchen. „Hurra! Hier ist Eins! Hier auch!“, schallte es durch die OGS. Nach dem Lied „Stups, der kleine Osterhase“ gingen alle fröhlich in die Ferien.

 

 

Die „kleinen Strolche“ aus dem Abenteuerland durften sich bis 15:00 Uhr in der Turnhalle austoben. Anschließend nahmen sie an österlich dekorierten Tischen Platz. Als Einstieg hörten  die Kinder die Auferstehungsgeschichte nach Joh. 20, lernten was über Felsengräber, Ostern, Osterglocken und Ostereier. Die Kinder waren mucksmäuschenstill und hörten aufmerksam zu, denn im Anschluss fand das Osterquiz à la „Der Große Preis“ statt. Drei Teams traten gegeneinander an. Das Team B errang die höchste Punktzahl und wurde somit Sieger. Herzlichen Glückwunsch! Nach einer kleinen Stärkung fiel der Startschuss zur Osterkörbchenjagd. Die Kinder waren begeistert und hochmotiviert dabei und dann hieß es auch für sie: „Frohe Ostern und schöne Ferien!“

 

 

Im Zauberland wurde nicht nur das biblische Geschehen rund um Jesu Auferstehung anhand von ansprechenden Bildern mit den Kindern nacherzählt, sondern auch österliche Kreisspiele gespielt und eine Osterhasengeschichte gelesen. Mit viel Freude sind die Kinder auf die Suche nach ihren Osterüberraschungen gegangen, die der Osterhase für sie versteckt hatte. Die mitgebrachten Kuchenspenden haben allen danach umso besser geschmeckt. Das war ein toller Start in die Osterferien!


Unsere bunten Nachmittagsangebote


Unsere Hühner sind wieder da!


Kicker-Turnier 2022

Im März war wieder einmal das jährliche Tischkicker-Turnier bei uns in der OGS.

 

Am 04.03.22 startete das Turnier mit 17 Zweierteams in fünf Gruppen. Somit gab es eine volle Woche mit vielen Gruppenspielen. Am Ende haben sich dann acht Teams für die K.O.-Runde qualifiziert. Am 10.03.22 ging es dann mit dem Viertelfinale los und es wurde fleißig und motiviert gekickert. Am 11.03.22 gab es dann die Halbfinalspiele. Die Gewinner aus diesen Spielen kamen dann ins Finale und in einem sehr knappen Spiel mit vielen anfeuernden Fans gewann das älteste Team mit 10:9. Ein lautes und fröhliches Jubeln hörte man durch die ganze Einrichtung bis nach draußen. Danach gab es eine Siegerehrung und allen Teilnehmern wurde eine Urkunde verliehen und die beiden Gewinner bekamen zusätzlich einen Pokal verliehen.


Ohren auf: Unterwegs im Polarmeer

Zum Thema „Wir vertonen eine Geschichte“ suchten sich die Kinder der 2. Gruppe die Geschichte „Pinguin Pit“ aus, die sie mit Hilfe von Alltagsgegenständen und ihrem eigenen Körper verklanglichen wollten.  So konnten die Kinder im Polarmeer auf Entdeckungsreise gehen. Die Kinder suchten im ganzen Gruppenraum nach geeigneten Gegenständen, probierten diese aus und versuchten auch mit dem eigenen Körper passende Geräusche zu der Geschichte zu machen. Das war gar nicht mal so einfach, denn wie hört es sich an, wenn ganz viele Pinguine über das Eis watscheln? Mit gegenseitiger Unterstützung gelang es den Kindern eine tolle Klanggeschichte zu gestalten. Diese wurde den anderen OGS Kindern mit Begeisterung aufgeführt.

"Pinguin Pit" wurde durch die Klanggeschichte plötzlich lebendig

Für die hervorragende Aufführung dieser Klanggeschichte bekamen die Kinder von allen viel Applaus.


Freunde haben ist super!

Mit diesem Thema „Freunde“ beschäftigten sich die Kinder der 3. Gruppe und fanden heraus, dass Freunde total wichtig sind.

 

Lachen, tanzen, toben, singen, Spaß haben, spielen, lernen, basteln, malen, erzählen auch streiten und wieder vertragen, das kann man mit Freunden machen.

 

In den vergangenen Wochen wurden Freundschaftsbänder und kleine Geschenke für die Freunde gebastelt, Handabdrücke von Freunden mit deren Eigenschaften gezeichnet, eine „warme Dusche“ ausgesprochen, gemeinsam tolle Kooperationsspiele gespielt und von Freunden aus anderen Nationen viel gelernt. Bücher und kleine Filme vertieften dieses Thema weiter.

 

Die Kinder fanden heraus, dass Freundschaft glücklich, zufrieden, fröhlich und stark macht. Freunde helfen sich gegenseitig, sind ehrlich und vertrauenswürdig zueinander. Gute Freundschaften müssen aber auch gepflegt werden.


Theaterspiel "Gemeinsam sind wir stark und können viel                             bewirken"

Geschafft, die dicke große Rübe ist aus der Erde!


Die Kinder der OGS versenden einen Friedensgruß raus in die Welt


OGS ALAAF, lachen, tanzen, spielen


Wir spielen das Märchen "Schneewittchen und die sieben                                                 Zwerge"

 

 

Die  Kinder der 1. Gruppe übten, organisierten und führten total selbstständig das Märchen "Schneewittchen und die sieben Zwerge" am Freitag, den 04.02. auf. Für diese hervorragende Aufführung erhielten sie von den OGS Kindern und deren  Betreuerinnen großen Applaus und alle riefen: "Zugabe, Zugabe!"

 

Das motiviert die Kinder zu einer weiteren Vorbereitung und Aufführung von einem anderen Märchen.


Theater mit unseren Kochlöffel - Puppen


„Ein Stern, der deinen Namen trägt.“

Zum Schuljahresbeginn im Sommer 2021 bekamen alle Erstklässler einen gebastelten Stern von der OGS geschenkt, den wir „Stern, der deinen Namen trägt“ nannten. Die Sterne aller Erstklässler wurden unter die Decke gehängt, sodass ein bunter Sternenhimmel in der Gruppe entstand.

 

Auf diesen Sternen standen die Namen der Kinder, sowie verschiedene Fertigkeiten, wie z.B. „Ich kann schon gut mit der Schere schneiden“ oder „Ich kann schon gut meine Schuhe zubinden“, die die Kinder innerhalb des ersten halben Jahres in der OGS erlernen oder festigen sollten.

 

Endlich ist es so weit, die Kinder durften ihre Sterne jetzt mit nach Hause nehmen, weil sie schon alle die darauf stehenden Fertigkeiten erreicht und diese jeweils mit einem Sternchen-Sticker versehen hatten.

 

Stolz können sie nun ihre Sterne ihren Eltern zeigen.


Der „Überdachte Mädchen- und Jungentag“

Am 28.01.22 sollte der „Überdachte Spielplatz“ auf dem Hackenberg, wie gewohnt nach der Zeugnisausgabe, stattfinden. Die OGS beteiligt sich hierbei immer mit Spielstationen. Leider fiel dieser aufgrund der aktuellen Coronasituation aus.

 

Für die Kinder der OGS hieß es aber trotzdem „Heute ist ein ganz besonderer Tag!“. So wurde aus dem „Überdachten Spielplatz“ in der Turnhalle ein „Überdachter Mädchen- und Jungentag“ in der OGS. Alle Kinder konnten Spielsachen, Getränke und abgepackte Süßigkeiten von zu Hause mitbringen und diesen Tag so selbstständig gestalten. In allen Räumen wurde nach Herzenslust zusammen gespielt, erzählt, getobt, genascht, aber auch gechillt oder Musik gehört. Im Toberaum trafen sich auch ein paar Mädchen zum gemeinsamen Tanzen. Da an diesem Tag die Sonne auch endlich wieder raus kam, sausten zudem einige Jungen mit den OGS-Fahrzeugen schnell über den Schulhof.

 

Glücklich und zufrieden konnten dann alle um 16 Uhr nach einem gelungenen Tag ins Wochenende starten.

 


Wir stricken uns Mützen und Schals


Unser Waffeltag

Jeden Donnerstag werden von Manuela in der Küche Waffeln gebacken. Sie wird abwechselnd immer von zwei Kindern unterstützt. Diese reichen auch die Waffeln durch ein Fenster an alle Kinder der OGS nach draußen.